… Weihnachten hat angefangen

Heilig Abend und Weihnachten, alle Jahre wieder zwei emotionale Tage. Wir erhoffen uns das perfekte Geschenk, eine Nachricht mit ganz besonderem Inhalt, Geborgenheit und gutes Essen ebenso wie einen gehaltvollen Wein. Wir wünschen uns besonders in diesen Tagen Frieden mit unseren Liebsten, in unseren Herzen – für die Welt.

 

 

Wann fängt Weihnachten an? Gibt es eine Stunde x, an dem der Weihnachtsengel mit einer Glocke die friedvolle Zeit einläutet? Den kindlichen Glanz in die Augen von uns Erwachsenen zurück holt,  ein Lächeln auf unsere Lippen zaubert und uns für die Dauer einer Wunderkerze wieder an die heilige Weihnachtszeit glauben lässt … ?

 

Wann fängt Weihnachten an?

Wenn die Schwache der Starken die Schwäche vergibt,
wenn die Starke die Kräfte der Schwachen liebt,
wenn die Habewas mit der Habenichts teilt,
wenn die Laute bei der Stummen verweilt
und begreift, was die Stumme ihr sagen will,
wenn das Leise laut wird und das Laute still,
wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar unwichtige wichtig und gross,
wenn mitten im Dunkeln ein winziges Licht
Geborgenheit und helles Leben verspricht

dann, ja dann, fängt Weihnachten an!

Unbekannt

 

Mein Weihnachten in diesem Jahr hat gestern  angefangen: Während D & S noch die letzten Weihnachtskarten schrieben und die allerletzten Handgriffe an ihre  kreativen Geschenkverpackungen legten, hackte ich in der offenen Küche Kräuter und Rohschinken, briet die für 24 Stunden in Barolo gebadete Rindsschulter an, rüstete Karotten, Sellerie und Lauch. Eine halbierte Zwiebel wurde in der Bratpfanne  Öl schwarz angebraten (… der Aromastoffe wegen), mit dem Bade-Rotwein abgelöscht und zusammen mit dem Gemüse und den Kräutern als Begleitung der ebenfalls angebratenen Rindsschulter in die Kasserolle zurück gegeben. Zugedeckt schmorten Fleisch, Gemüse und Aromastoffe für während den nächsten drei Stunden im Ofen. Höchste Zeit, die warmen Schuhe, Mützen und Handschuhe anzuziehen und den kurzen Fussmarsch zum Wald aufzunehmen.

 

 

Oben am Waldrand, dem aufkommenden Schneesturm trotzend, wurden wir von B & E im Lichtschein eines Wärme versprechenden Feuers und mit weihnachtlichem Gitarrenspiel empfangen. Das „Christkind“ war  in diesem Jahr „speedig“ unterwegs, wahrscheinlich wie wir etwas zu spät aufgebrochen um rechtzeitig anzukommen :-) Und fast ebenso schnell stellte sich heraus, dass die kochfrau beim Backen am offenen Feuer noch einiges zu lernen hat: mein Schlangenbrot verkohlte so schnell, dass es mehr einem Schwarzbrot glich :-)

 

 

Zurück an der Wärme, bei Kerzenlicht und stimmungsvoller Musik servierte uns E eine wunderbar scharfe Karottensuppe mit einer luftigen Schaumkrone und anschliessend gleich eine Lachsroulade mit Nüsslisalat und warmen Cherry-Tomaten. Ein Augenschmaus …

 

 

Der Hauptgang, der in der Zwischenzeit butterzart geschmorte „Brasato al Barolo“ mit Saucengemüse, Kartoffelstock und Dörrbohnen aus dem Seetal* schmeckte allen sehr. Dazu ein kräftiger, runder Wein aus der Langhe. (*Ja richtig. Keine dieser weitgereisten aus dem fernen China, sondern Dörrbohnen, die in unmittelbarer Nähe gewachsen, gedörrt und verkauft worden sind. Eine bessere Ökobilanz gibt es nicht.)

Das Dessert war verspielt und lecker und schön und einfach toll anzusehen*: Für Jede gab’s einen eigenen kleinen Schneemann, der eine trug ein Beret, der andere eine schwedische Mütze mit Ohrenlaschen, einer hatte eine grüne Zipfelmütze auf, ein anderer einen eleganten Hut … Dazu ein heisses Schokoladentörtchen neben fruchtigem Mandarinen-Vanille-Eis und einem Tiramisu im schlanken Glas.

Aber natürlich, es gab auch Geschenke … und immer wieder flog ein Engel durch den Raum …Vielen lieben Dank euch allen!

 

 

Merry Chrismas to all of you!

Advertisements

Ein Gedanke zu “… Weihnachten hat angefangen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s