Rückblick mit Osterfladen

auf meine erste „Verkaufsausstellung der feinen Art“, die am vergangenen Palmsonntag in meiner offenen Wohnung statt fand: Es war ein ganz toller Erfolg. Fast 90 Besucherinnen und Besucher wurden gezählt, die sich an diesem erst trüben und später doch noch sonnigen Sonntag auf mein Experiment eingelassen haben.

Neugierig haben wir drei Frauen, Madeleine die Fotografin aus Solothurn, Irène die Töpferin aus Scuol und ich die kochfrau aus Luzern uns auf dieses Projekt eingelassen. Viel Herzblut und Freude und Lust haben wir hinein gesteckt und sind dafür mit einem grossen Interesse und vielen positiven Feedbacks belohnt worden.

Die Gäste wurden mit schaumigen Cappucini und später einem Gläschen Basa bewirtet. Für den Gaumen gab es Osterfladen, Mini-Gugelhupfe mit Buttercrème und Süss-Saures aus meiner „Einmacherei“ auf frischem Brot. Ein paar glückliche Gesichter durfte ich ernten, als ich im Verlauf des späteren Nachmittags die Pink-Torte anschnitt und in kleinen Portionen zum Verkosten verteilte:-). Und natürlich durften auch die Osterfladen nicht fehlen!

Bestimmt wird es in diesem Jahr noch eine Fortsetzung geben, wie und wann und mit wem, das ist noch offen, Ideen gibt es schon ein paar … (hier geht’s zum Kontaktformular).

und nun ein Blick zurück …

Advertisements

2 Gedanken zu “Rückblick mit Osterfladen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s