rückblickend

Vor fast einem Monat verströmte die zweite Verkaufsausstellung in meiner Wohnung eine inspirierende Kreativität, untermalt von spannenden Gesprächen, Gelächter und einem der besten Früchtebrote genauer Apfelbrot, das ich je gemacht habe. Passend zu Kaffee und Tee ebenso gut wie zu einem Glas Weiss- oder Rotwein.

cash&carry

Cash & Carry

Dann kamen die Festtage und damit für mich eine heftige Grippe, die mir sämtliche Kräfte und gar die Stimme raubte. Dabei blieb so vieles liegen. Meine Küche blieb bis auf’s Tee kochen (Salbei und Thymian sind excellent für Hals & Stimme :-)) und ab und zu eine Hühnerbrühe kalt.  Von den jährlichen Festtags-Schlemmereien blieben Bauch und Hüfte für einmal verschont :-).

es-ist-angerichtet

Apfelbrot

Quelle: Simon Kraft, Kraftwerk, ein Kochbilderbuch

Zutaten
750 g säuerliche Äpfel
200 g Haselnüsse, grob gehackt
250 g getrocknete Aprikosen
200 g Vollrohrzucker
300 g Dinkelmehl*
15 g Birnenbrotgewürz
10 g Zimt, gemahlen
5 g Muskatnuss, gemahlen
10 g Kakaopulver
20 g Backpulver
1/2 Tl Salz

*oder glutenfreie Brotmischung

  • Äpfel fein raffeln
  • Aprikosen kleinschneiden
  • Äpfel, Aprikosen, Nüsse und Zucker mischen
  • über Nacht im Kühlschrankk ziehen lassen
  • am anderen Tag die restlichen Zutaten untermischen
  • zu einem Teig kneten (die Masse ist sehr feucht)
  • zu zirka 300 g schweren Broten formen
  • bei 170° C, zirka 45 – 60 Minuten backen
  • auskühlen lassen, in Klarsichtfolie kühl lagern

verkaufsraum

Und nun wünsche ich viel Vergnügen beim virtuellen Besuch in der Ausstellung. Gerne sende ich bei Interesse eine Preisliste und eine komplette Übersicht der Werke zu oder wenden Sie sich direkt an die KünstlerInnen.      > Kontakt

KunstWerken, Weggis

 KunstWerken_Notenengel Kunstwerken_xmas

artgestalt.

Myrta Gross, Weggis

 artgestalt_corazon_gross artgestalt_see
Corazon
Acryl auf Leinwand 60 x 60 cm

Schiff ahoi
Acryl auf Leinwand 35 x 50/90

 artgestalt_Pirol  artgestalt_dreizehenspecht artgestalt_junge-elstern
Vogelstudien
Collage auf Holz

tierra y fuego.

Christine Bättig, Weggis

 tierra_herz_getroffen2

tierra_herz-getroffen

Spiel des Lebens Porzellan und Monotypie
tierra_fisch tierra_hummel
 Das ist ein Fisch
Keramik, Siebdruck und Monotypie

Das ist ein Hummel

Madeleine Lehmann

Fotografie und Inszenierung

 ML_Sparschäler ML_Maria  ML_gabelteufel
ML_Winterlandschaften ML_Fotomalerei
Eingebettet
Winterlandschaften in Holzkasten
Fotomalerei
Postkarten 2 x 3 Sujets

Friederike Wiskott

Weggis und Luzern

friederike_wiskott friederike_wiskott_2
 Fisch und Rötel
Dukaten Doppelgold und Weissgold

Paul Nussbaumer

Wegigs und Luzern

 paul_Nussbaumer
Advertisements

2 Gedanken zu “rückblickend

  1. Ich bekomme gerade dauernd Äpfel von meiner Eierfrau geschenkt und koche unentwegt Apfelmus.
    Das wird mir zwar nie über, doch dein Apfelbrot finde ich jetzt sehr verlockend! :)

    1. … so ne Eierfrau würde mir auch gefallen. Das Rezept für’s Apfelbrot kann sehr gut variert werden. Hab mal die Aprikosen mit Mangos ersetzt und dafür noch Koriander reingemischt. War auch sehr lecker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s